Auszeichnung für das Bauprojekt „Kindergarten & Pfarrheim“

Auszeichnung für das Bauprojekt „Kindergarten & Pfarrheim“

Alle drei Jahre initiiert das Landratsamt den Wettbewerb „Förderung der Baukultur im Augsburger Land“. Dabei werden vorbildlich gestaltete Wohn- und Gewerbebauten sowie öffentliche Gebäude durch eine Fachjury ausgezeichnet. Teilgenommen haben heuer auch die Gemeinde Emersacker zusammen mit der Pfarrei St. Martin mit dem gemeinsamen Objekt „Erweiterung des Kindergartens und Sanierung des ehemaligen Klosters“.

Unter den zahlreich eingereichten Projekten wurden dieses Jahr 16 ausgewählt und mit einem Preisgeld von je 1000 € prämiert. Am vergangenen Montag wurden diese Bauten im Landratsamt der Öffentlichkeit vorgestellt. In seiner Begrüßung sagte Landrat Martin Sailer wörtlich: „Gute Bauwerke haben Vorbildfunktion. Gelungene Bauwerke tragen wesentlich zum Heimatgefühl der Menschen bei“.

Kreisheimatpflegerin Dr. Claudia Ried und Kreisbaumeister Frank Schwindling stellten die einzelnen Projekte vor. Ihr Urteil zum Emersackerer Projekt lautete: „Mit dem schlicht gehaltenen Neubau, dessen Dach mit dem beeindruckenden Walmdach des Klosters nicht konkurriert, wurde eine optimale Lösung für die weitere Nutzung des denkmalgeschützten Gebäudes gefunden. Dies verdient unsere uneingeschränkte Anerkennung“.

Pfarrer Dr. Joachim Seiler, Kirchenpfleger Siegfried Karner und Bürgermeister Karl-Heinz Mengele nahmen die Urkunde sowie eine Plakette von Landrat Martin Sailer entgegen.

Weitere Informationen zum Wettbewerb und den Preisträgern finden Sie auf der Internetseite des Landkreis Augsburg unter folgendem Link:

https://www.landkreis-augsburg.de/leben-im-landkreis/kultur-und-heimatpflege/wettbewerb-zur-foerderung-der-baukultur/

Text: Siegfried Karner
Bild: Karl-Heinz Mengele

<< Zur vorigen Seite

Terminkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Linktipp

Vereine

Aktuell

Gemeinde Emersacker auf Instagram
Emersacker jetzt auch auf Instagram