55 Interesseierte kamen zur Bürgerversammlung am 16. September 2021

55 Interesseierte kamen zur Bürgerversammlung am 16. September 2021

55 interessierte Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung der Gemeinde Emersacker zur Bürgerversammlung am 16. September 2021 in die Aula der Grundschule Emersacker. Im vergangenen Jahr 2020 war die Versammlung aufgrund der Corona-Pandemie ausgefallen. Somit war es die erste Bürgerinformationsveranstaltung in der Amtszeit des im März 2020 neu gewählten Bürgermeisters Karl-Heinz Mengele.

Bürgermeister Mengele führte in einer anschaulichen Power-Point-Präsentation durch die verschiedenen gemeindlichen Themenbereiche. Er informierte, dass die Auswirkungen der Corona-Pandemie auch im Gemeindehaushalt - zum Glück nur moderat - ihre Spuren hinterlassen hätten. Beispielsweise sei der Einkommenssteueranteil um 8 Prozent zurückgegangen. Der Ausfall von rund 46.000 Euro bei den Gewerbesteuereinnahmen sei jedoch vom Bund und Land Bayern kompensiert worden. Besonders spürbar sei die Pandemie im Bereich des Kindergartens gewesen, für den während der Schließung keine Gebühren von den Eltern erhoben worden seien. Nachdem der Betrieb dann wieder aufgenommen werden durfte, habe das Kinderhaus auf weitere Schließtage verzichtet. Gravierende Auswirkungen hatte die Pandemie - wie landesweit - auf das soziale Leben der Gemeinde, so Mengele. Um vor allem den betroffenen Vereinen unter die Arme zu greifen, habe die Gemeinde den Jugendzuschuss für das Jahr 2020 verdoppelt und ein Corona-Schnelltest-Angebot für Veranstaltungen (z.B. Musikproben), als diese wieder möglich waren, gemacht.

Weiter informierte Bürgermeister Karl-Heinz Mengele über die verschiedenen Gemeindebereiche wie Kinderhaus, insbesondere über den zwischenzeitlich abgeschlossenen Erweiterungsbau und die Sanierung des Klostergebäudes, den Schulverband, Asylhelferkreis, Bau-und Wertstoffhof, das Entwicklungsforum Holzwinkel und Altenmünster, die Feuerwehr, Volkshochschule Emersacker-Heretsried, Seniorenarbeit und Nachbarschaftshilfe sowie das Ehrenamt. Der Wiederaufbau des Mansardengebäudes, die Entwicklung der Einwohnerzahlen und die finanzielle Situation der Gemeinde sowie Maßnahmen zur Erhaltung und Verbesserung der Infrastruktur, waren weitere Themen des Abends. Details zu vielen dieser Punkte können interessierte Bürger*innen auch dem in diesem Jahr erstmals aufgelegten und an die Haushalte verteilten Jahresbericht 2020 entnehmen. Diese Informationsbroschüre ist auch noch bei der Gemeindeverwaltung erhältlich oder als Link auf der Gemeindehomepage abrufbar. - gemeinde-emersacker.de/zahlen-fakten.html

Nach dem Bericht des Bürgermeisters hatten die Bürger*innen die Möglichkeit, Anregungen, Lob und Kritik vorzubringen. Anfragen kamen hier insbesondere im Zusammenhang mit der Erhöhung der Verkehrssicherheit für Fußgänger an verschiedenen Stellen im Gemeindegebiet und der Verkehrsinfrastruktur im Bereich der Brücke im Kapellenweg.

Eine Anwohnerin der Sportplatzstraße beklagte den zunehmenden Verkehr, wobei sie sich auch erfreut zeigte, dass die dort derzeit aufgestellte mobile Messstation, zumindest positive Auswirkungen auf die Geschwindigkeit der Autofahrer habe. Ein weiterer Bürger übte Kritik über eine in den Gehweg wachsende Hecke am Ortsausgang Richtung Wertingen.

Eine Mitteilung, die im Vorfeld der Bürgerversammlung bei der Gemeinde einging, betraf das Baugebiet Süd II. Da die Bepflanzung an den Parkbuchten noch fehlt, nutzen die Verkehrsteilnehmer die Parkbuchten als Fahrbahn. Auf diese Unzulässigkeit hat die Gemeinde bereits vor der Bürgerversammlung reagiert. Um ein Überfahren der Parkbuchten zu verhindern, wurden mobile Absperrbalken aufgestellt, wobei parken weiterhin möglich ist. Die Bepflanzung wird demnächst geplant und umgesetzt.

Bürgermeister Karl-Heinz Mengele sicherte zu, dass alle Anfragen aus der Bürgerversammlung in der nächsten Sitzung des Gemeinderates behandelt werden.

Bereits wenige Tage nach der Bürgeranfrage wurde eine kurzfristige Lösung für das Baugebiet Süd II gefunden. Es wurden mobile Absperrbaken aufgestellt, um ein Überfahren der Parkbucht zu verhindern.

Text: Gemeinde Emersacker

Bild: Martin Bigelmaier

<< Zur vorigen Seite

Terminkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Linktipp

Vereine

Aktuell

Gemeinde Emersacker auf Instagram
Emersacker jetzt auch auf Instagram

Grundsteuer - so wird sie berechnet
Alles in einer PDF-Datei: So berechnen Sie Ihre Grundsteuer selbst