40 fleißige Kinderhände verschönern unseren Schloßplatz

40 fleißige Kinderhände verschönern unseren Schloßplatz

Die Vorschulkinder des Kinderhauses Emersacker behandeln gerade das Thema „Blumen - deren Magie und Verwandlung“. Im Vorfeld haben die Kinder schon einiges über das Thema erfahren und sich erarbeitet. Während der Projektarbeit haben sich dann die Kinder die berechtigte Frage gestellt, ob ihre „magische Blume“ eigentlich auch nachwächst, wenn sie verblüht ist.

Getreu dem Motto „gesagt getan“ haben sich die Kinder mit Barbara Kraus und ihren Erzieherinnen auf den Weg zum Schloßplatz gemacht um selbst „Hand anzulegen“.

Barbara Kraus hatte die passende Stelle am Schloßplatz bereits vorbereitet und nach einer kurzen Einweisung ging es dann mit dem Buddeln auch schon los! Obwohl sich das Wetter nicht gerade von seiner Schokoladenseite zeigte, hatten die Kinder sehr viel Freude beim Vergraben und Einpflanzen ihrer magischen Blumenzwiebeln.

Die Vorschulkinder sind schon sehr gespannt, welche Narzissen, Krokusse, Tulpen und Hyazinthen nächstes Jahr am Schloßplatz blühen werden, aber auch vor allem deswegen, um ihre Frage bezüglich der magischen nachwachsenden Blume zu beantworten.

Wir sagen Danke an die vielen fleißigen Helferlein, an die Erzieher und vor allem an Barbara Kraus, für die tolle Aktion.

Foto: Die Kinder beim Einsetzen der Blumenzwiebeln am Schloßplatz

Text und Bild: Kinderhaus Emersacker

<< Zur vorigen Seite

Terminkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Linktipp

Vereine

Aktuell

Gemeinde Emersacker auf Instagram
Emersacker jetzt auch auf Instagram

Grundsteuer - so wird sie berechnet
Alles in einer PDF-Datei: So berechnen Sie Ihre Grundsteuer selbst