Ehrungen durch die Gemeinde Emersacker

Ehrungen durch die Gemeinde Emersacker

Bereits zum Jahresende 2021 beschloss der Gemeinderat Emersacker verdiente Bürger*innen der Gemeinde zu ehren. Am Samstag, 10. September 2022, konnte nun auch die Feierlichkeit mit den entsprechenden Ehrungen/Auszeichnungen in der Schulaula stattfinden. In seiner Ansprache hob Bürgermeister Karl-Heinz Mengele die gesellschaftliche Bedeutung des Ehrenamtes hervor und zog das Resümee: „Ohne das Ehrenamt geht es nicht, oder anders gesagt, ohne Menschen wie Euch geht es nicht“.

Anschließend wurden Stefan Karner sowie Thomas Baumann für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst durch den ersten Kommandanten Christian Wörz, Feuerwehrvorstand Jürgen Käsmayr und Bürgermeister Mengele geehrt. Klaus Rallo erhielt die Urkunde der Gemeinde Emersacker für seine besonderen Verdienste bei Bundeswehreinsätzen während der Corona-Pandemie in Portugal und Indien. Rallo gab hier auch spannende Einblicke über den Ablauf einer solchen Mission, vor allem beim Aufbau der Sauerstoffversorgung in Indien. Im weiteren Verlauf wurde Manfred Fischer als langjähriger 1. Vorsitzender des Racing-Teams Emersacker geehrt. Seit Gründung des Vereins im Jahre 1968 steht Fischer dem Verein vor. Für den historischen Aufstieg in die Kreisliga Augsburg wurden die Fußballer des FC Emersacker sowie der ehemalige Abteilungsleiter Rainer Förg ausgezeichnet.

Abschließend überreichte Bürgermeister Karl-Heinz Mengele dem langjährigen 1. Vorsitzenden des FC Emersacker, Manfred Gerblinger, die Bürgermedaille der Gemeinde Emersacker. Gerblinger engagiert sich ehrenamtlich beim FC Emersacker seit 1976. Vorher spielte er von 1965 bis 1978 aktiv in den Mannschaften des Vereins. Von 1976 bis 1996 war Gerblinger Jugend- und Abteilungsleiter für Fußball und parallel dazu auch noch von 1990 bis 1996 stellv. Vereinsvorsitzender. Nachdem im Jahr 1995 überraschend der 1. Vereinsvorsitzende Karl Baumann verstarb, übernahm er 1996 in einer schwierigen Lage die Führung des Vereins. Am Neubau der 1,25 Millionen Euro teuren Außensportanlagen mit neuem Sportheim am jetzigen Standort war er maßgebend beteiligt. Außerdem war er für den FC Emersacker von 1971 bis 1981 als Fußballschiedsrichter im Einsatz. Des Weiteren war Manfred Gerblinger 40 Jahre Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Emersacker, in der er von 1972 bis 1997 (25 Jahre) aktiven Feuerwehrdienst leistete, obwohl er seit 1973 in der Gemeinde Laugna wohnt.

Bewegt von der Ehrung dankte Manfred Gerblinger der Gemeinde Emersacker für die hohe Auszeichnung und seinen Weggefährten für die Unterstützung.

Musikalisch umrahmt wurde die Feier vom Musikverein Emersacker. Nach dem offiziellen Teil freuten sich alle auf den geselligen Teil des Abends. Kulinarisch abgerundet wurde der Abend durch einen Imbiss, zubereitet von Andrea Bigelmaier, Tanja Ehinger und Barbara Kraus.

Allen Helfer*innen die für das Gelingen dieses schönen Abends beigetragen haben ein herzliches „Vergelt´s Gott“.

Text: Gemeinde Emersacker

Bild von Simone Kuchenbaur: Der neue Träger der Bürgermedaille Manfred Gerblinger (rechts) mit Bürgermeister Karl-Heinz Mengele

<< Zur vorigen Seite

Terminkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Linktipp

Vereine

Aktuell

Corona Virus
Corona News VG Welden

Gemeinde Emersacker auf Instagram
Emersacker jetzt auch auf Instagram

Grundsteuer - so wird sie berechnet
Alles in einer PDF-Datei: So berechnen Sie Ihre Grundsteuer selbst