Informationen aus der 7. Sitzung des Gemeinderates Emersacker vom 25.07.2022

Informationen aus der 7. Sitzung des Gemeinderates Emersacker vom 25.07.2022

In der letzten Sitzung vor der Sommerpause befasste sich der Gemeinderat Emersacker zunächst mit einem Bauantrag zur Errichtung eines Doppelhauses in der Eichenstraße. Nachdem sich der Bauherr mit der Planung an alle Vorgaben des Bebauungsplanes hält und auch die geforderten vier Stellplätze nachgewiesen hat, stimmte das Gremium dem Antrag zu.

Anschließend informierte Bürgermeister Karl-Heinz Mengele über den Baufortschritt beim Mansardgebäude. Mittlerweile ist der historische Terrazzoboden aufgearbeitet, die neuen Türen gesetzt und die Gastroküche angeliefert. In den kommenden Tagen wird die Sanitärinstallation vervollständigt.

Weiter informierte Mengele über die aktuellen Geschehnisse im Schulverband Emersacker. Hier setzt sich der Trend steigender Schülerzahlen fort. So werden im kommende Schuljahr 123 Schüler:innen in sechs Klassen an der Grundschule Emersacker unterrichtet. Ebenso sind mehr Schüler:innen für die Mittagsbetreuung angemeldet, was zur Folge hat, dass zusätzliches Personal zur Essensausgabe eingestellt werden muss (Stellenanzeige auf der Gemeindehomepage).

Erfreut berichtete der Bürgermeister über die hohen Anmeldezahlen und positiven Rückmeldungen zum diesjährigen Ferienprogramm der Gemeinde. Er dankte in diesem Zusammenhang allen Akteuren sowie Andrea Bigelmaier und Gemeinderätin Tina-Maria Dorow für die Organisation.

Abschließend beschloss der Gemeinderat die Anschaffung weiterer Hundetoiletten. Auf Vorschlag der Bürger:innen werden fünf zusätzliche Standpunkte in und um Emersacker realisiert.

 

Text: Gemeinde Emersacker

<< Zur vorigen Seite

Terminkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Linktipp

Vereine

Aktuell

Gemeinde Emersacker auf Instagram
Emersacker jetzt auch auf Instagram

Grundsteuer - so wird sie berechnet
Alles in einer PDF-Datei: So berechnen Sie Ihre Grundsteuer selbst