Unterstützung beim Wiederaufbau des Mansardengebäudes in Emersacker

Unterstützung beim Wiederaufbau des Mansardengebäudes in Emersacker

Derzeit laufen die Arbeiten am Wiederaufbau des Mansardengebäudes auf Hochtouren. Die Gesamtkosten der Baumaßnahme belaufen sich auf rund zwei Millionen Euro, wovon knapp die Hälfte der Kosten von der Brandversicherung übernommen werden. Trotzdem stellt die Maßnahme für die Gemeinde Emersacker eine große finanzielle Herausforderung dar. Bei allen möglichen Zuschussgebern, die sich für den denkmalpflegerischen Mehraufwand einbringen, wurden Förderungsanträge gestellt. So auch bei der Bayerischen Landesstiftung in München, der unser Stimmkreisabgeordneter Georg Winter als Stiftungsratsmitglied angehört. Bereits im Vorfeld hat sich MdL Winter vor Ort über das Ausmaß der Schäden informiert und der Gemeinde Emersacker Unterstützung bei der Beantragung der Fördermittel zugesagt.

Am 4. Mai 2021 kam nun die freudige Nachricht aus München, dass die Bayerische Landesstiftung das Projekt in Emersacker mit einem Zuschuss von 80.000 Euro fördert. Die Gemeinde bedankt sich in diesem Zusammenhang bei allen Fürsprechern für die Unterstützung dieses Projekts, insbesondere bei MdL Georg Winter.

Text: Gemeinde Emersacker

 


Das durch den Brand im Jahre 2018 schwer beschädigte Mansardengebäude im Schloss Emersacker wird derzeit wieder aufgebaut. Im Bild Stimmkreisabgeordneter Georg Winter (links) und Bürgermeister Karl-Heinz Mengele, Bild: Landtagsabgeordnetenbüro Winter

 

<< Zur vorigen Seite

Terminkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Linktipp

Vereine

Aktuell heiß diskutiert:

Informationen des Gemeinderates Emersacker zur Thematik geplanter Kiesabbau im Wald zwischen Emersacker und Welden durch die Fuggerschen Stiftungen
Geplanter Kiesabbau im Wald bei Emersacker