Wiederherstellung der „Laugnaschleife“

Wiederherstellung der „Laugnaschleife“

Vor einigen Jahren wurde im Zuge des Radwegbaues die „Laugnaschleife“ beim Insektenhotel angelegt. Dieser Bereich entwickelte sich zu einem naturnahen Gewässerabschnitt. Mit der Zeit jedoch verlandete der Zufluss zur „Laugnaschleife“ und der Durchfluss verringerte sich zusehends. In den vergangenen Wochen wurden durch die Firma Müller aus Welden der ursprüngliche Zustand und der Gewässerlauf wieder hergestellt sowie die Uferböschungen der Laugna mit Flussbausteinen befestigt. Die Maßnahme wurde in Absprache mit dem Wasserwirtschatsamt durchgeführt. Die Flächen werden noch zeitnah mit Rasensamen und einer heimischen Wildblumenmischung angesät. Vielen Dank an die ausführenden Firmen, unsere Bauhofmitarbeiter sowie Herrn Artur Wurm für die fachliche Begleitung der Maßnahme.


Wiederhergestellter Wasserlauf und befestigte Uferböschung der Laugna,
Bild und Text: Gemeinde Emersacker

<< Zur vorigen Seite

Terminkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Linktipp

Vereine

Aktuell heiß diskutiert:

Informationen des Gemeinderates Emersacker zur Thematik geplanter Kiesabbau im Wald zwischen Emersacker und Welden durch die Fuggerschen Stiftungen
Geplanter Kiesabbau im Wald bei Emersacker