Corona-Schnelltests für den guten Zweck

Corona-Schnelltests für den guten Zweck

 

649 Corona-Schnelltests wurden in der Gemeinde Emersacker bis zum Beginn der Sommerferien durch ein ehrenamtlich tätiges Testteam durchgeführt. Den Erlös, den die Gemeinde dafür erhalten hat, wurde kürzlich gespendet. Die Ehrenamtlichen entschieden sich dafür, dass 1.000 Euro an die Opfer der Hochwasserflut im Juli gespendet werden. 4000 Euro erhielt das Kinderhaus St. Martin Emersacker für einen lang ersehnten Wunsch. Davon wurden neue Laufräder, Doppel-Dreiräder, eine Rikscha, Schubkarren und Puppenwagen, in denen sogar die Kinder selbst spazieren gefahren werden können, angeschafft. Die neuen Fahrzeuge werden von den Kindern bereits voller Freude und mit großer Begeisterung benutzt.

Auf dem Bild sind zu sehen: Bürgermeister Karl-Heinz Mengele, Kinderhausleiterin Melanie Saliger, stellvertretend für das ehrenamtliche Testteam Christian Wörz und Alexandra Hafner (v.l.n.r) sowie die kleinen Testfahrer Almira und Henri.

 

Text: Kinderhaus Emersacker und Simone Kuchenbaur

Bild: Simone Kuchenbaur

<< Zur vorigen Seite

Terminkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Linktipp

Vereine

Aktuell

Schulanfang in Emersacker
Guten Start ins neue Schuljahr 2021