Kurzbericht über die 7. Sitzung des Gemeinderats Emersacker 2021

Kurzbericht über die 7. Sitzung des Gemeinderats Emersacker 2021

Die 7. Gemeinderatssitzung am 21. Juni 2021 stand ganz im Zeichen von Bauprojekten, Baumaßnahmen und Infrastruktur. So erteilten die Gemeinderatsmitglieder das gemeindliche Einvernehmen für folgende private Bauvorhaben:

  • Neubau eines Einfamilienhauses mit Einliegerwohnung und Doppelgarage - Bürgermeister-Graber-Straße 18,
  • Neubau eines Einfamilienhauses mit Doppelgarage - Ahornweg 11,
  • Neubau eines Autohauses und eines Mehrfamilienhauses mit Tiefgarage – Hauptstraße und
  • Anbau einer Terrassenüberdachung aus Aluprofil und VSG-Glas an ein bestehendes Einfamilienhaus - Bürgermeister-Graber-Straße 22

Im Zusammenhang mit dem Wiederaufbau des Mansardengebäudes im Schloss Emersacker nach dem Brandschaden informierte Bürgermeister Karl-Heinz Mengele, dass derzeit die Außenputzarbeiten laufen. Zudem werden im Innenbereich Installationsarbeiten in den Bereichen Elektro, Sanitär und Heizung durchgeführt. Für den Einbau einer Küche in der Gaststätte im Erdgeschoß werden die Angebote nochmals überarbeitet. Der Gemeinderat hat sich dafür ausgesprochen, hier einer Gastroküche den Vorzug zu geben, sofern die Kosten im Rahmen bleiben. Der Anbieter ist derselbe, der auch bereits die Küche im Feuerwehrstüble ausgestattet hat.

Erfreuliche Nachrichten - aus finanzieller Sicht - verkündete der Bürgermeister gleich zwei. Zum einen ging ein weiterer Zuschussbescheid ein. Der Landkreis Augsburg fördert den Wiederaufbau des Mansardengebäudes im Jahr 2021 mit 8.300 Euro. Zum anderen ergab der Jahresabschluss des Haushaltsjahres 2020 einen Überschuss von rd. 1,4 Millionen Euro, welcher aber, so Mengele, für die anstehenden Projekte wie Mansardengebäude dringend gebraucht werden.

Auch in Sachen Infrastruktur hat die Gemeinde Emersacker einen weiteren Schritt nach vorne gemacht. So hat der Gemeinderat beschlossen, für die förderfähigen Bereiche im Gemeindegebiet das Auswahlverfahren zum Breitbandausbau mittels Glasfaser in jedes Gebäude zu starten. Die Investitionskosten in Höhe von rd. 3,6 Millionen Euro werden zu einem hohen Teil gefördert, so dass der Eigenanteil der Gemeinde Emersacker ca. 360.000 Euro beträgt. Dieser verteilt sich auf vier Haushaltsjahre. Die Firma Corwese GmbH wird beauftragt das Auswahlverfahren durchzuführen. Die Gemeinde wartet außerdem noch auf eine Rückmeldung der Firma „Deutsche Glasfaser“, die jedoch noch nicht erfolgt ist. Hier wären für die Gemeinde keinerlei Kosten für den Breitbandausbau angefallen. Sollte aber doch noch die Erschließung über „Deutsch Glasfaser“ möglich sein, könnte die Gemeinde nach Rücksprache mit der Corwese GmbH die Ausschreibung aufheben.

Einen eher formellen Charakter hatte die 1. Änderung der Verordnung über die Reinhaltung und Reinigung der öffentlichen Straßen und die Sicherung der Gehbahnen im Winter. Die Änderung war aufgrund einer gesetzlichen Vorgabe nötig geworden. Die Änderung tritt eine Woche nach Bekanntmachung in Kraft.

Zum Abschluss des öffentlichen Teils der Gemeinderatssitzung berichtete Bürgermeister Karl-Heinz Mengele, dass in den nächsten Tagen mehrere Gespräche im Zusammenhang mit dem Ausbau der Staatsstraße 2036 stattfinden. Er betonte, dass die Gemeinde keinesfalls einen Vollausbau fordert oder befürwortet. Ein Teilausbau sei aber aus Sicht der Gemeinde unumgänglich, da der vorhandene Unterbau marode ist. Der überwiegende Teil der Strecke soll nach den derzeitigen Planungen auf der Bestandsstrecke verlaufen. Zudem erklärte er, dass die Errichtung eines Radwegs im Zuge des Ausbaus nur Sinn macht, wenn er straßenbegleitend verläuft. Erfahrungen zeigen, dass die Radwege abseits der Straßen nicht angenommen werden. Der Eingriff in die Natur solle aber so gering wie möglich sein, hier zeigte sich die Gemeinde immer gesprächs- und kompromissbereit, was auch für die kommenden Gespräche gilt.

Text:Gemeinde Emersacker

 

<< Zur vorigen Seite

Terminkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Linktipp

Vereine

Aktuell

Gemeinde Emersacker auf Instagram
Emersacker jetzt auch auf Instagram

Grundsteuer - so wird sie berechnet
Alles in einer PDF-Datei: So berechnen Sie Ihre Grundsteuer selbst